Kursangebote >> Kursdetails

Kursnummer: ZU10710

Info: Im Ersten Weltkrieg erlebten Kriegsspielzeuge aller Art eine bis dahin nicht gekannte Konjunktur: Zinnsolda-ten, Spielzeugkanonen, Kriegskartenspiele, Bauklötze, Bastelbögen für Schlachtkreuzer und Gesellschafts-spiele mit Kriegsszenen fanden reißenden Absatz. Das NS-Regime setzte dieses Spielzeug als Mittel zur geistigen Aufrüstung ein. Nach 1945 spielten Kinder mit Blechpanzern „Made in Western Germany“. Und heute?

Kurator Dr. Hans-Jürgen Dorn
Ausstellung Nr. U10710
Ausstellungsdauer: 17.03. 2019 - 07.04. 2019
Öffnungszeiten
Dienstag bis Donnerstag: 10.00-13.00 Uhr
Samstag: 12.00-17.00 Uhr
Sonntag: 12.00-17.00 Uhr
Industriemuseum Freudenthaler Sensenhammer

Kosten: .

Zu diesem Kurs sind keine Orte verfügbar.

Für diesen Kurs sind keine Termine vorhanden.


 

Veranstaltungskalender

Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
    123
456 789 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 2122 23 24
25 26 27 28 29 30 31

März 2019