Kursangebote >> Kursdetails


Kursnummer:ZO10260

Info:D 2020; Regie: Jana Matthes, Andrea Schramm; 104 Min.; ohne Altersangabe
Ein junger Berliner, dessen Großmutter den Holocaust überlebte, will sich als Jude nicht länger in die Opferrolle gedrängt fühlen. Er möchte ein Computerspiel entwickeln, in dem sich eine Jüdin und ein SS-Mann in der damaligen Situation anders verhalten. Sie reisen zusammen nach Krakau, wo Yaar ein furchtbares Familiengeheimnis aufdeckt. Aus Spiel wird Ernst. Die drei Freunde erkennen, was die Ereignisse der Vergangenheit mit ihnen selbst zu tun haben - als Enkel der damaligen Opfer und Täter. Eine schmerzhafte Auseinandersetzung mit der eigenen Geschichte beginnt, die auch die Beziehung zwischen Vater und Sohn verändert.

Downloads: Für diesen Kurs sind keine Dokumente vorhanden.

Kosten: 5,00 €

Datum Zeit Straße Ort
17.02.2022 19:00 - 20:30 Uhr Am Büchelter Hof 9 Forum - Kommunales Kino



Kursempfehlung:

Keine Anmeldung möglich 3. Leverkusener Konferenz "Digitales Lernen und Arbeiten"
ab 20.05.2022, Forum - Agamsaal
Anmeldung möglich "Bürgerdialoge LEV": Welche Kultur braucht Leverkusen?
ab 01.06.2022, Forum - Agamsaal
wenig Teilnehmer Abschiedskonzert für Herrn Prof. Werner Kämmerling
ab 29.05.2022, Manfort, Schloß Morsbroich, Spiegelsaal, Gustav-Heinemann-Str. 80
 

Veranstaltungskalender

Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
      1
234 5 6 7 8
9101112131415
1617181920 21 22
23 24 25262728 29
30 31     

Mai 2022